Einladung zum Symposium ganzheitliches Sehen 2016

Judith BolzAuf dem Symposium 2016 in der Akademie für Gesundes Leben in Oberursel haben Sie eine einzigartige Gelegenheit, namhafte Sehtrainer und Buchautoren, die alle über 20 Jahre Praxiserfahrung haben, kennen zu lernen.Vorträge und Kurzworkshops zum Thema „Sehtraining, eine Quelle zur inneren Führung“ zeigen, wie weit das Spektrum des Sehens in das Seelische hineinwirkt und über Sehtraining die innere Führung gestärkt werden kann.

Mit vielfältigen Beiträgen zeigen wir auf, wie Sehtraining ein Weg sein kann, sich mit den eigenen Kraftquellen zu verbinden und selbst zu führen. In uns selbst ruhend, sind wir weniger von Turbulenzen im Außen bestimmt.
Einerseits schaffen wir auf dem Symposium „Regenerationsräume“, in denen wir die Sinne beleben und stärken. Anderseits vermitteln wir tiefer gehende Möglichkeiten mit unbewussten, weisen Anteilen in Kontakt zu gehen und bei uns selbst anzukommen. Dabei nutzen wir die Visionsfähigkeit und Lebenskraft als Quelle, um die Sehkraft zu entfalten.
Die Idee auf dem Symposium Sehtrainer, Heilpraktiker, Coaches, Therapeuten und Menschen, die sich für dieses Thema interessieren zusammen zu bringen, findet bei Teilnehmern und Referenten großen Anklang.

Im weiteren möchte ich Ihnen mit ein paar Sätzen, die Referenten vorstellen und Sie neugierig auf das Symposium machen. Auch finden Sie einige Literaturtipps und Links, um sich schon ein wenig in Vorfeld zu informieren. Wir freuen uns, dass wir das Symposium zum dritten Mal im Tagungshotel der Akademie für Gesundes Leben in Oberursel – ein wirklich schöner und passender Tagungsort mit veganer und vegetarischer Bioküche – durchführen können.
Unter dem Link: www.symposium-ganzheitliches-sehen.de finden Sie das Programm und können sich auch direkt online anmelden:

Unsere Referenten:

Wolfgang Hätscher- Rosenbauer ist Autor mehrerer erfolgreicher Bücher, leitet international Seminare und ist Ausbildungsleiter für ganzheitliches Sehtraining in der Akademie für Gesundes Leben. Zusätzlich arbeitet er in seinem Atelier als begnadeter Bildhauer und hat wunderbare Skulpturen erschaffen, die Sie auch im Garten und Foyer der Akademie bewundern können. Sein zuletzt veröffentlichtes Buch ist sehr zu empfehlen und heißt: Kleine Augenschule, Kompakt-Ratgeber: Übungen und Tipps für gesundes und lebendiges Sehen.
Und hier geht es zur Homepage: http://institut-fuer-sehtraining.de/

Marianne Wiendl ist ebenfalls Buchautorin zweier Bücher: Systemische Augentherapie und Sehspiele für Schuki (Schul- und Vorschulkinder). Sie bietet in Starnberg – direkt am Starnberger See – in ihrem Naturheilzentrum und Gesundheit eine bunte Vielfalt von Ausbildungsseminaren zum Ganzheitlichen Sehen an. Augenkinesiologie, Systemische Augentherapie und Akupunktur sind ihre Schwerpunkte. Darüber hinaus finden Sie Anregungen für feine und gesunde Rezepte, die stärkend für die Augen sind und vieles mehr.
Und hier geht es zur Homepage: http://mariannewiendl.de/

Barbara Brugger hat ein wunderbares kleines Buch zum Thema: Entspannte Augen am PC – das Praxisbuch für Bildschirmnutzer – geschrieben und ist Inhaberin von ecovital in Bremen. Als Fachkraft für Arbeitssicherheit hat Sie ein umfassendes Wissen auch im Bereich Ergonomie bezüglich eines Augenfreundlichen Arbeitsplatzes. Sie bietet Seminare und Fortbildungen zum Thema „Augentraining im Büro“ an und hat ganz aktuell ein spannendes Online-Augentraining entwickelt.
Und hier geht es zur Homepage: https://www.ecovital.de/

Uschi Ostermeier-Sitkowski ist ebenfalls langjährige Sehtrainerin und Heilpraktikerin und mit Leib und Seele Buchautorin und hat unzählige Bücher heraus gegeben hat, immer mit wunderbar ansprechenden Bildern. Sie bietet neben ihrer Praxis auch Ferienreisen über Neue Wege an und verbindet Yoga und Sehen schon seit vielen Jahren.
Sie moderiert unsere Tagungen immer mit ihrer warmherzigen und wertschätzenden Art.
Hier empfohlen sei ihr Buch: Entspannen mit Yoga Nidra, Die inneren Kräfte wecken durch den Schlaf der Yogis.
Und hier geht es zur Homepage: http://www.augentraining-praxis.de/

Joachim Faulstich, Buchautor und Regisseur hatten wir schon vor zwei Jahren als Referenten eingeladen und ich wollte ihn in diesem Jahr unbedingt wieder dabei haben. Er beschäftigt sich mit Fragen, wie: Ist es möglich, dass Patienten in Träumen den Weg zur ihrer Genesung finden? Kann Hypnose körperliche Erkrankungen heilen? Wie groß ist die Macht von Geist und Seele in der Medizin? Der ARD-Film Rätzelhafte Heilung geht diesen Fragen nach: Dort lässt er Menschen zu Wort kommen, die ungewöhnliche Heilungen erlebten.
Als Hypnosystemischer Coach fühle ich mich diesem Ansatz sehr verbunden und finde die Schnittstelle zwischen Schamanismus und Medizin höchst spannend.
Und hier geht es zur Homepage: http://www.das-heilende-bewusstsein.de/7.html

Elke Hamacher ist Ärztin und Fachfrau für indianisch-schamanischer Medizin und ich freue mich sehr, sie als Referentin gewonnen zu haben, da wir viele Jahre gemeinsame Seminare zum Thema: „Schamanische SehWeise durchgeführt haben“, bis Sie dann einer Anstellung als Ärztin nach Waldmünchen in die Heiligenfeld Klinik gefolgt ist. Ich vermisse die gute Zusammenarbeit und freue mich sehr sie wieder zu sehen und auf ihren Beitrag.
Ich bin immer fasziniert davon, wie viel Wissen Elke Hamacher im Bereich des Medizinrades hat und wie Sie ein Medizinrad über das andere legt und freue mich auf ihre praktische Anleitung einer Trancereise.
Und hier geht es zur Homepage: http://www.ganzheitliche-heilweise.de/

Carina Berg ist mir als Referentin von Kollegen wärmstens empfohlen worden.
Seit 22 Jahren lernt und übt sie die wunderbaren Bewegungskünste Tai Chi und Qi Gong bei zahlreichen Lehrern. Sie bietet neben Ihren Kursen auch Tai Chi & Qi Gong Urlaubsreisen an
Ihre Übungen aus dem Augen – Qi Gong entspannen, beleben, stärken und fördern das Zusammenspiel beider Augen, sowie die Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit der Linsen. Sie wird uns in den Morgenstunden „Qi Gong zum sanften Wecken der Lebenskraft anbieten“
Und hier geht es zur Homepage: http://www.taichi-qigong-berg.de/

Hanno Schenk ist Fachmann für Neurolinguistisches Programmieren im Bereich Gesundheit und ist schon seit 1984 als Referent bei der Akademie für Gesundes Leben. Er bietet NLP Practitioner und Master Ausbildungen an. Sicher wird er aus einem großen Fundus von Erfahrungen sein Thema „Eintauchen in den Lebenstraum“ ganz praktisch vorstellen und ich freue mich, ihn persönlich kennen zu lernen.
Und hier geht es zur Homepage: http://www.hannoschenk.de/

Judith Bolz: als Coach und Fachfrau für Hypnosystemische Kommunikation habe ich mich für ein Vortragsthema entschieden, welches mir persönlich am Herzen liegt: „Zuversicht und Zweifel im Sehtraining“ Hier entscheidet sich der Weg. Menschen, die Zuversicht in der Beratung finden, bleiben am Ball und können sich für den Weg des Sehens begeistern. Gesellschaftlich wird das Thema Sehverbesserung jedoch häufig angezweifelt, da die Wirkungsweisen noch nicht ausreichend bekannt sind. Für mich ist es wichtig, Menschen über den individuellen Prozess hinaus auch in Ihrem Umfeld zu stärken.
Und hier geht es zur Homepage: http://www.vivacreavista.de/

Märchenfee Fabiola konnten wir für ein kurzes Abendprogramm gewinnen.
Sie wird Gemüse für uns spielen und sprechen lassen.

Wolfgang Hätscher-Rosenbauer und ich führen Sie mit meinen Kollegen Marianne Wiendl und Barbara Brugger durch zwei spannende Tage. Nutzen Sie die Gelegenheit, denn so viele Fachleute zum Thema Sehen finden Sie sonst nur noch auf den internationalen Sehleherkonferenzen.

Ich freue mich auf Sie …

PS
Das Symposium 2016 wird von natur-nah.de – Vollspektrumlicht unterstützt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.